Nordsee erleben – Das Nordseebad Norddeich

14. Februar 2013

Urlaubsparadies am Nordseestrand

Wenn die Wellen gemächlich an den Strand rollen, Möwen kreischend ihre geschmeidigen Kreise ziehen und die Luft frisch und salzig schmeckt, können Sie sicher sein, dass sie angekommen sind. Angekommen an einem der schönsten Plätze Deutschlands: im Nordseebad Norddeich.
Hoch oben im Norden ist dieser malerische Küsten- und Kurort zu finden, im Herzen Ostfrieslands. Norddeich strahlt durch Land und Leute die Ruhe aus, die sonst nur schwer zu finden ist. Hier ticken die Uhren eben noch ganz anders. Lassen Sie sich begeistern durch die raue Schönheit der Nordsee und von einem Leben, das noch durch Ebbe und Flut bestimmt wird. Ein herrlicher Badestrand lädt zum Relaxen ein, die Wege entlang des Deiches zu einer schönen Fahrradtour. Tun Sie etwas für Ihre Gesundheit und erleben Sie, was Norddeich außerdem zu bieten hat.

Norddeich: Ruhepol und Abenteuer zugleich

Vor zwanzig Jahren noch ein Fischerdorf, heute ein staatlich anerkanntes Nordseebad. Hier kommen alle Gäste voll auf Ihre Kosten. Als älteste Stadt Ostfrieslands, die aktuell 26.000 Ostfriesen ihre Heimat nennen, gibt es neben der Ruhe und vielen kulinarischen Genüssen von fangfrischen Krabben zum „selber pulen“ bis hin zu hausgemachtem Eis, viel zu erleben. Die Seehundaufzuchtsstation mit gestrandeten Heulern und auch das Salzwasser-Wellenbad „Oceanwave“ mit großem Spielbecken für Kinder und Saunabereich direkt vor Ort bieten Groß und Klein eine bunt gemischte Abwechslung zum Erholungsprogramm. Darf es auch eine Runde Minigolf mit der ganzen Familie auf dem Abenteuer-Minigolfplatz sein?
Vielleicht flanieren Sie im zum Abschluss des Tages bei Sonnenuntergang die Deichpromenade über dem Hundestrand mit Nordsee Blick entlang und kehren dann zu einem Bierchen in Meta´s Musikschuppen, einer original ostfriesischen Kult-Kneipe mit spannender Geschichte, ein. Schliesslich haben sie es auch nicht weit zu Ihrem Ferienhaus mit Hund in Norddeich; das eine oder andere alkoholische Getränk schadet nicht.

Dreh- und Angelpunkt

Doch nicht nur Norddeich selbst hat viel zu bieten. So können Sie vom Norddeicher Hafen aus bequem per Fähre durch das Wattenmeer die autofreie Nordseeinsel Juist oder auch Norderney besuchen. Die endlosen Strände dort laden zum Verweilen und entspannen ein. Neben Spaziergängen und Muschelsammeln lockt die Nordsee mit einem erfrischenden Bad. Abenteuerlustige erkunden die Insel mit dem Leih-Fahrrad und lassen sich dabei die frische Brise um die Nase wehen.

Ist auch einmal so richtig norddeutsches „Schietwetter“, müssen Sie nicht in der Ferienwohnung hocken bleiben. Ein Besuch im Nationalparkhaus lohnt sich immer. Natürlich darf auch ein ausgiebiges Shopping im Urlaub nicht fehlen. Nach einer halbstündigen Autofahrt sind Sie auch schon in der Stadt „Aurich“, dessen schöne Innenstadt zum ausgiebigen Bummeln einlädt.
Und wird den lieben Kleinen bei Regenwetter langweilig, bietet die Umgebung Norddeichs einige Indoor-Spielhallen, die Kinderherzen höher schlagen lassen werden.

Neugierig geworden? Dann Koffer, Kind und Kegel gepackt und nichts wie los. Einen Urlaub im Nordseebad Norddeich muss man einfach erleben!

Urlaub an der Nordsee

20. Februar 2012

Ein Urlaub an der Nordsee bedeutet unendliche Weite, faszinierende Naturlandschaften, und richtig gute Luft zum Durchatmen und Erholen. Die Nordsee ist ein unglaublich vielfältiger Naturraum. Allein das von der UNESCO als Weltkulturerbe, zum Nationalpark ernannte Wattenmeer, und die im silbernen Licht glänzende See, begeistern die Urlauber immer wieder auf das Neue.

Sieben Inseln liegen in der deutschen Nordsee. Aber nicht nur der Inselurlaub ist besonders reizvoll, auch die verschiedenen Landstriche an der Küste bieten vielseitige und abwechslungsreiche Urlaubsmöglichkeiten. Zum Beispiel ein Urlaub in Dithmarschen, schon sehr weit oben in Schleswig-Holstein gelegen, lädt Urlauber zu einem entspannten Verweilen, vielleicht in einem wunderschönen Ferienhaus an der Nordsee in Dithmarschen ein. Von Dithmarschen aus kann der Gast viele spannende Entdeckungstouren unternehmen, so ist der faszinierende Sandstrand von St. Peter-Ording nicht sehr weit und lädt zu tollen Strandtagen mit Badevergnügen, Spiel und Spass bei Strandspielen oder vielleicht auch Surfen ein.

Die Umgebung des Dithmarschener Landes ist eine noch sehr ursprüngliche Landschaft und dieses spiegelt sich auch in der Lebensweise der Bewohner. Viele gemütliche Landgasthöfe bieten in ihren Hofläden oder Landrestaurants landestypische, gesunde und selbsthergestellte Speisen an. Für den Nachmittagskaffee gibt es hier noch den guten selbstgebackenen Kuchen.
Von Dithmarschen aus ist es nicht weit für Abstecher an viele bekannte Orte an der Nordseeküste oder in ihrem Hinterland. Aber auch Ausflüge an die Ostsee sind möglich, und die Entfernungen nicht sehr weit. So kann auch gut die schöne Stadt Flensburg oder die schleswig-holsteinische Hauptstadt Kiel besucht werden.

Die Gastgeber sind besonders familienfreundlich, und ein Ferienhaus an der Nordsee in Dithmarschen ist für alle denkbaren Ansprüche der Gäste ausgestattet und vorbereitet.
Ein Urlaub in Dithmarschen bietet alles, was sich der Urlauber für einen typischen Nordsee-Urlaub wünscht, Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel historische Dörfer und Fischerorte, Naturdenkmälern und Windmühlen, ein kleiner alter Leuchtturm, ein kleiner romantischer Hafen und viele kinder- und familienfreundliche Angebote für Freizeit-, Sport- und Erlebnisaktivitäten sind in diesem wunderschönem Landstrich zu finden.